Termine - Detailansicht

zurück zur Übersicht

Fachgruppenreise nach Helsinki St. Petersburg

An die Mitglieder der
Bundesfachgruppe der Parkettrestauratoren im
Zentralverband Parkett- und Fußbodentechnik

Straubing, den 04.12.2017

Fachgruppenreise mit Fachgruppentagung 2018

Liebe Kollegen und Freunde der Fachgruppe,

Unsere nächste Fachreise findet vom 09.Mai 2018 bis 14. Mai 2018 in Helsinki und St. Petersburg statt.
Wir haben bei unserer letzten Fachgruppentagung beschlossen, dass unsere Fachgruppenreise uns nach Helsinki und St. Petersburg führt.
Wir haben die einmalige Möglichkeit wenn wir über Helsinki mit der Fähre anreisen visumfrei uns 72 Stunden in St. Petersburg aufhalten zu können.
Der Termin ist uns so vorgegeben worden, da die Buchung für Fähren und Flüge koordiniert werden müssen. Der Zeitraum liegt in unserer Vorgabe Mitte bis Ende Mai die Reise zu buchen.
Wie bei den vorherigen Reisen bieten wir den Mitgliedern an, Verwandte oder Freunde mitnehmen zu können.
Weitere Angaben sind vom Veranstalter mit den Preisen und Hotels. Je mehr Mitglieder umso günstiger für uns.

ST.PETERSBURG À LA CARTE UNSER EXKLUSIVES ANGEBOT
Dauer: 6 Tage Termin: 09.05.-14.05.2018








Tag 1: Mittwoch, 09.05.2018
Ankunft / Helsinki – St. Petersburg
Treffen mit der Reiseleitung am Flughafen in Helsinki und anschließender Transfer zum Hafen. Überfahrt mit der Fähre „Prinzessin Anastasia“ von Helsinki nach St. Petersburg (kein Abendessen an Bord).

Tag 2: Donnerstag, 10.05.2018
St. Petersburg
Nach dem Frühstück Ankunft in St. Petersburg und Abwicklung der Grenzformalitäten. Danach treffen mit der lokalen Reiseleitung und Stadtrundfahrt mit Besuch von Puschkin (Katharinenpalast). Übernachtung in St. Petersburg.

Tag 3: Freitag, 11.05.2018
St. Petersburg
Frühstück im Hotel und anschließender Ausflug zum Schloss Peterhof (nur Parkanlage) und Oranienbaum (Park und Menschikow Palast oder Chinesisches Schloss). Übernachtung in St. Petersburg.

Tag 4: Samstag, 12.05.2018
St. Petersburg – Helsinki
Frühstück im Hotel und Ausflug zur Eremitage. Anschließende Überfahrt von St. Petersburg nach Helsinki.

Tag 5: Sonntag, 13.05.2018
Helsinki
Nach dem Frühstück Treffen mit der Reiseleitung und Stadtrundfahrt mit der Kirche im Fels. Übernachtung in Helsinki.

Tag 6: Montag, 14.05.2018
Helsinki / Abreise
Frühstück im Hotel und anschließender Transfer zum Flughafen in Helsinki.












IHRE UNTERKÜNFTE
Vorgeschlagene Hotels (vorbehaltlich Verfügbarkeit):
Hotel Radisson Sonya, St. Petersburg
Dieses Designhotel begrüßt Sie in Sankt Petersburg, 25 Gehminuten von der Eremitage sowie dem Russischen Museum entfernt, und bietet schallisolierte Zimmer mit Sat-TV sowie kostenfreiem WLAN. Das Design des Radisson Sonya Hotels mit klassisch konstruierter Gebäudefassade ist von dem berühmten russischen Schriftsteller Fjodor Dostojewski inspiriert. Die eindrucksvoll dekorierten Zimmer sind mit einem Safe, einer Minibar sowie Tee- und Kaffeezubehör ausgestattet. Das elegante Restaurant Metamorfos des Radisson Sonya serviert Ihnen Gerichte der russischen und europäischen Küche. An der Lobbybar Metamorfos stehen Snacks für Sie bereit.



Anmerkungen zu den Bildern: Diese stammen aus unterschiedlichen Quellen und sind nicht Eigentum oder Verantwortung von DERTOUR. Dekor der Zimmer kann variieren.

PREISINFORMATIONEN
Städtereise #16903
Paketpreise: 20 Pers. 30 Pers. 40 Pers.
im Doppelzimmer pro Person: € 1.286,- € 1.211,- € 1.176,-
im Einzelzimmern pro Person: € 1.426,- € 1.351,- € 1.316,-
Eingeschlossene Leistungen
• Flug mit Lufthansa München – Helsinki – München
• Luftverkehrssteuer, Flughafensteuern, Lande- und Sicherheitsgebühren (Stand: 11/17, maßgebend ist und berechnet wird der Stand am Tage der Ticketerstellung)
• Rail & Fly Fahrkarte (2. Klasse)
• Transfer Flughafen – Hafen in Helsinki
• Fahrt Helsinki – St. Petersburg – Helsinki in 2-Bett-Kabinen (B2/Innenkabine) mit Frühstück
• 2 Übernachtungen mit Frühstück im genannten 4-Sterne Hotel in St. Petersburg
• Ausflugsprogramm in St. Petersburg wie beschrieben
• Abholung vom Schiff mit Stadtrundfahrt in Helsinki
• 1 Übernachtung in 4-Sterne Hotel (Name folgt nach Buchung)mit Frühstück in Helsinki
• Transfer Hotel – Flughafen
• Reiseunterlagen, Informationsmaterial und Reiseführer
• Insolvenzversicherung

Nicht eingeschlossene Leistungen
• Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
• Zusätzliche Transfers und Ausflüge
• Early Check-In / Late Check-Out
• Persönliche Ausgaben
• Reiseversicherungen + Reiserücktrittskostenversicherungen
• Trinkgelder für den Reiseleiter, Busfahrer, Gepäckträger
• Alle nicht aufgeführten Leistungen
• Freiplatz

Optionale Leistungen
Preise:
Aufpreis für die Außenkabine A2 pro Person/Nacht € 41,-
Voraussichtliche Gebühren bei Stornierung & Namensänderungen nach Optionsende (Abweichungen möglich, konkrete Konditionen werden erst per Vertrag mitgeteilt):
Nachfolgende Storno-Gebühren sind gültig nach Ende der Option:
Stornogebühren einzelner Gäste:
• bis 42 Tage vor Reisebeginn 20%
• bis 30 Tage vor Reisebeginn 25%
• bis 22 Tage vor Reisebeginn 30%
• bis 15 Tage vor Reisebeginn 40%
• bis 7 Tage vor Reisebeginn 60%
• bis 3 Tage vor Reisebeginn 75%
• ab dem 2 Tag vor Reisebeginn 80%

Nachfolgende Gebühren sind gültig bei Namensänderung nach Eingang der Namensmeldung:
• Bis 45 Tage vor Reisebeginn kostenlos
• 45 - 31 Tage vor Reisebeginn 75,- €
• 30 - 15 Tage vor Reisebeginn 125,- €
• 14 - 00 Tage vor Reisebeginn 175,- €

Bitte beachten Sie, dass grundsätzlich Namensänderungen der Rückbestätigung von DERTOUR und dessen Vertragspartner bedürfen. Diesem Angebot liegen die allgemeinen Reise- und Geschäftsbedingungen aus dem aktuellen DERTOUR Katalog zugrunde
Fluginformationen
Termin: 09.05.-14.05.2018
Flüge: München – Helsinki – München mit Lufthansa in der Touristenklasse
Mögliche Flugverbindung (Änderungen vorbehalten):
09MAY LH 2462 MUC - HEL 08:40 – 12:05
14MAY LH 2463 HEL – MUC 12:50 – 14:20
Bitte beachten Sie, dass bei kompletten Stornierungen geblockter Flugkontingente mit Lufthansa ab sofort eine einmalige Gebühr von € 135,- anfällt. Diese müssen wir Ihnen im Fall einer Kontingentstornierung in Rechnung stellen.
Klug zum Flug
In Ihrem Reisepreis ist eine „Klug zum Flug“ Fahrkarte der 2. Klasse innerhalb Deutschlands bereits enthalten. Fahrkarten der 1. Klasse sind auf Anfrage mit Aufpreis buchbar.
Stornogebühren / Rücktrittspauschale
Es gelten die oben genannten Reisebedingungen. Abweichende Bedingungen werden bei Buchungsbestätigung separat mitgeteilt!
Preise
Alle Preise vorbehaltlich der Buchbarkeit bei Buchungsauftrag.
Buchung
Die Buchung der o.g. Flüge ist nur in Verbindung mit einer Hotelbuchung möglich.
Reisegepäck
Die Fluggesellschaften befördern Ihr Reisegepäck bis zu einem gewissen Gewicht und/oder einer bestimmten Anzahl an Gepäckstücken, teilweise ohne, teilweise mit Mehrkosten. In der Regel sind dies in der Touristenklasse (Economy) 20 kg pro Person oder ein bis zwei Gepäckstücke à 23 kg pro Person. Bei Überschreitung werden beim Check-In Gebühren erhoben. Für die Mitnahme von Sport-geräten gelten besondere Bestimmungen. Bitte beachten Sie hierbei die entsprechenden Bedingungen der gebuchten Fluggesellschaft.
Sitzplätze
Die meisten Fluggesellschaften bieten für bestimmte Klassen die Möglichkeit einer Sitzplatzreservierung an, teilweise gegen Gebühr. DERTOUR nimmt solche Reservierungen gerne gebührenpflichtig für Sie vor.
Visum
REISEINFORMATIONEN
Für Reisen nach Russland, Weißrussland, Moldawien, Aserbaidschan, Armenien, Usbekistan, Kasachstan, Kirgistan Turkmenistan sowie in die Mongolei und nach China ist ein nur für die jeweils gebuchte Reise gültiges Visum vor Antritt der Reise einzuholen. Die Konsulardienststellen erheben für die Bearbeitung der Visaanträge unterschiedliche Gebühren. Die zur Zeit Ihrer Buchung gültigen Visabestimmungen finden Sie u.a. auf: www.dertour.visum-centrale.de
Überprüfen Sie vor der Abreise, ob das Ein- und Ausreisedatum Ihrer Reise korrekt im Visum eingetragen ist. Lassen Sie ggf. die Daten vor Abreise von der für Sie zuständigen Konsularabteilung der Botschaft korrigieren.
Migrationskarte Bei der Einreise nach Russland ist eine Migrationskarte in doppelter Ausfertigung auszufüllen. Diese erhalten Sie bei der Einreise am Flughafen oder bereits im Flugzeug. Bitte heben Sie die Karte sorgfältig während Ihres Aufenthaltes in Russland auf, da Sie diese bei der Ausreise benötigen. Die Migrationskarte wird auch vom Hotel abgestempelt, in dem Sie wohnen.
Währung und Zahlungsmittel In Russland gilt nach wie vor der Rubel (allerdings in inflationsbezogen ständig wechselndem Kurs zum EURO). Sie sind nicht international konvertierbar und Ihre Einfuhr ist verboten. Sie kann daher nur vor Ort erworben werden. Ausländische Devisen (z. B. EURO, US-Dollar) können in unbegrenzter Höhe eingeführt werden, müssen jedoch auf der Zolldeklaration angegeben werden.
Wertsachen Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie Länder bereisen, die sich derzeit in einer schwierigen ökonomischen Lage befindet. Deshalb empfehlen wir Ihnen, auf die Mitnahme von Wertsachen zu verzichten oder diese im Hoteltresor zu deponieren, da es, wie in anderen Orten auf der Welt auch, zu Taschendiebstählen kommen kann.
Zeitunterschied und Zeitrechnung Beachten Sie bitte die Zeitverschiebung von 2 Stunden zwischen Deutschland und dem europäischen Teil der GUS (12.00 Uhr in Deutschland = 14.00 Uhr in Moskau und St. Petersburg). Für weiter östlich gelegene Regionen des Landes gelten unterschiedliche Ortszeiten. An den Bahnhöfen der Transsib gilt jeweils Moskauer Zeit. In Russland gilt auch die Sommerzeit. So beträgt der Zeitunterschied während der Dauer der deutschen Sommerzeit (Ende März bis Ende Oktober) im europäischen Landesteil ebenfalls 2 Stunden. Die Ukraine, Weißrussland, das Baltikum u. Kaliningrader Gebiet (Königsberg) haben nur 1 Stunde Zeitunterschied. Zollbestimmungen für die Einreise in die GUS Zollfrei dürfen Sie Gegenstände des persönlichen Bedarfs, jedoch nur einen Fotoapparat und eine Schmalfilmkamera (jeweils mit Zubehör), Foto- und Kinofilme in angemessener Menge, ein Radio, ein Videokassettenrecorder und eine Videokamera mit nicht mehr als 5 unbespielten Videokassetten, Videobändern oder Videoplatten, eine Reiseschreibmaschine, ein Musikinstrument, eine Bibel. Zigarren und Tabakwaren in ausreichender Menge für die geplante Reisedauer, eine zahlenmäßige Festlegung hierfür besteht nicht. Die Einfuhr von pornografischer Literatur, Porno-Videofilmen, Waffen und Munition aller Art sowie Drogen ist strengstens verboten. Außerdem ist die Einfuhr von frischem Obst, Gemüse und frischen Fleischwaren nicht erlaubt. Verstöße gegen das Zoll- und Devisengesetz werden nach den Bestimmungen des russischen Strafrechts geahndet. Zollbestimmungen für die Rückreise nach Deutschland Bei der Ausreise aus der GUS dürfen Kaviar und antike Samoware nur dann ausgeführt werden, wenn dem Zoll eine offizielle Kaufquittung vorgelegt werden kann. Der Erwerb, Besitz und die Ausfuhr von Antiquitäten (z. B. alt aussehenden Gegenständen, Münzen, Fossilien, Steinen jeder Art) ist verboten und kann mit Gefängnis bis zu 10 Jahren bestraft werden. Bei Verstößen sind auch für Touristen mehrere Monate Untersuchungshaft und hohe Kautionszahlungen gängige Praxis. In Einzelfällen wurden auch Haftstrafen verhängt. Zollfrei dürfen Sie bei der Rückreise nach Deutschland – außer Ihren persönlichen Gegenständen – einführen: Reiseandenken im Gesamtwert von º 175, Tabakwaren (wenn der Einführer mindestens 17 Jahre alt ist): 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak, Kaffee (wenn der Einführer mindestens 15 Jahre als ist): 500 g Kaffee oder 200 g Auszüge, Essenzen oder Konzentrate aus Kaffee, Alkohol u. alkoholhaltige Getränke (wenn der Einführer mindestens 17 Jahre alt ist: 1 Liter Spirituosen (über 22 %) oder 2 Liter Spirituosen (22 % und weniger) oder 2 Liter Schaumwein oder Likörwein oder eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren und 2 Liter nicht schäumende Weine, Parfüms und Eau de Toilette: 50 g Parfüm und 0,25 Liter Eau de Toilette. Zollerklärung Es gibt einen roten (zollpflichtige Waren) und einen grünen (nicht zollpflichtige Waren) Zolldurchgang. Bitte benutzen Sie den grünen Durchgang, sofern Sie nicht mehr als ca. 1.250 º bzw. 1.500 USD einführen. Die Zolldeklaration muss nur ausgefüllt werden, wenn Sie größere Beträge einführen möchten (Stand
April 2008). Da sich die Zollvorschriften ändern können, empfiehlt es sich, sich bei der Einreise bei den Zollbeamten zu informieren, wenn Sie größere Geldbeträge einführen wollen. In diesem Fall tragen Sie bitte die Geldbeträge sowie Ihre Wertsachen (wertvollen Schmuck und Ringe aus Edelmetallen, Pelzbekleidung, Foto- und Filmkameras, Videogeräte, Notebooks usw.) ausnahmslos ein. Die Geldbeträge sind in Ziffern anzugeben und in Worten zu wiederholen. Beantworten Sie bitte jede Frage gewissenhaft, ggf. ausdrücklich mit „NEIN“ oder „KEINE“ (es dürfen keine Striche gemacht werden); Unterschrift und Datum nicht vergessen. Verwahren Sie dieses Dokument bitte sorgfältig, Sie benötigen es wieder bei der Ausreise. Das zweite Zolldeklarationsformular wird erst unmittelbar vor der Ausreise ausgefüllt. Die Angaben müssen mit denen auf dem Zolldeklarationsformular der Einreise übereinstimmen (außer den Geldbeträgen). Verliert man das Zolldeklarationsformular der Einreise und kann somit keinen Nachweis über die eingeführten Devisen und Wertsachen erbringen, so können diese bei der Ausreise vom Zoll einbehalten werden.
Antiquitäten Der Erwerb, Besitz und die Ausfuhr von Antiquitäten (z. B. alt aussehende Gegenstände, Münzen, Fossilien, Steinen jeder Art) ist verboten und kann mit Gefängnis bis zu 10 Jahren bestraft werden. Bei Verstößen sind auch für Touristen mehrere Monate Untersuchungshaft und hohe Kautionszahlungen gängige Praxis. In Einzelfällen wurden auch Haftstrafen verhängt. Arzt Wenn Sie einen Arzt benötigen, wenden Sie sich bitte an die örtliche Reiseleitung oder an unsere Firmenvertretung. Sowohl für ambulante Behandlung, als auch für stationären Krankenhausaufenthalt wird von Ausländern Bezahlung verlangt. Es empfiehlt sich daher der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung. Diese ist für Russland obligatorisch, um ein Visum zu erhalten (siehe auch Rubrik „Visum“, Seite 14). In den größeren Städten (Moskau, St. Petersburg) gibt es Apotheken, deren Auswahl zum Teil schon westlichen Maßstäben entspricht. Personen, die auf die ständige Einnahme bestimmter Medikamente angewiesen sind, sollten diese jedoch in ausreichender Menge mitführen. Ausflüge/Theater Zusätzlich zu Ihrem Programm können Sie fakultative Ausflüge sowie Karten für Theater, Oper, Ballett, Zirkus oder Folklore reservieren. Die Bezahlung erfolgt in EUR oder USD. Für Aufführungen der Spitzentheater wie Bolschoi (Moskau) und Mariinskij Theater (St. Petersburg) orientieren sich die Preise durchaus am westlichen Niveau. Da diese Karten selten oder nie in den freien Verkauf gelangen, sind aufgedruckte Rubel-Preise in aller Regel rein fiktiv. Theaterkarten, die Sie bei Ihrer örtlichen Reiseleitung buchen können, werden für ausländische Touristen offiziell nur gegen Devisen verkauft. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass touristische Organisationen in der GUS diese Karten nur zu Preisen verkaufen dürfen, die dem internationalen Niveau angepasst sind. Karten für Touristen sind daher teurer als für Einheimische. Es gibt inzwischen eine Reihe von Büros, die solche Karten vermitteln. Vielfach sind diese in den großen Hotels vertreten. In jedem Fall erhalten Sie konkrete Informationen von Ihrer Reiseleitung oder der Firmenvertretung.
Alle Angaben sind unverbindlich, Änderungen vorbehalten. Wir freuen uns über Verbesserungsvorschläge.

Alle Angaben sind unverbindlich, Änderungen vorbehalten
DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG · 60424 Frankfurt

Mit kollegialem Gruß

Jochen Michalik
Fachgruppenleiter

ANMELDUNG



Firmenstempel oder Namen




…………………………………………..….

zur Fachgruppentagung und Reise am 09.05.2018 bis 14.05.2018

( ) Ich nehme an diesem Fachgruppentreffen nicht teil

( ) Ich nehme an diesem Fachgruppentreffen mit
( ) Person teil.

Ich benötige ....... Einzelzimmer ......... Doppelzimmer

Treffpunkt Flughafen München Franz Josef Strauß

Anreisetag: ……………….
Abreisetag:.........................





Rücksendung bis 31.12.2017 an Jochen Michalik
Ringstraße 1
94330 Salching
Email: info@parkettrestauratoren.org

Fachgruppe der Parkettrestauratoren im Zentralverband Parkett- und Fußbodentechnik
Industriestr. 19 • 53842 Troisdorf - Oberlar • info@parkettrestauratoren.org